Klinische Anwendung von klassischen Ayurveda-Formulierungen

4 Wochenenden mit praktischen Kenntnissen

für medizinisches Fachpersonal

4 Wochenenden mit praktischem Wissen für medizinische Berufe

Ab 28. Mai 2022

Authentische ayurvedische Weisheit

Lernen Sie aus erster Hand von der renommierten Familie Asthavaidya Mooss, die auf eine lange Tradition von Ayurveda-Ärzten in Südindien zurückblickt.

Vorteile für Sie und Ihre Patienten

Mit ganzheitlichen ayurvedischen Präparaten können Sie einige der häufigsten Beschwerden, die in der Arztpraxis auftreten, lindern oder sogar heilen.

Einfaches Lernen ohne Stress

Zusätzlich zu den Live-Online-Sitzungen am Samstag und Sonntag, 14:00-17:00 Uhr, werden Videoaufzeichnungen für sechs Monate nach Kursende online verfügbar sein.

Eine einzigartige Gelegenheit
die Anwendung klassischer ayurvedischer Präparate zu erlernen

 

Vielleicht kennen Sie bereits die so genannten MA-Nummern-Präparate der Marke Maharishi Ayurveda, wie MA 505, MA 1401, MA 4 und so weiter. MA-Präparate sind geschützte ayurvedische Rezepturen, die nach traditionellen ayurvedischen Prinzipien von einigen der weltweit renommiertesten Vaidyas entwickelt und hergestellt werden. Diese ayurvedischen Präparate sind von höchster Authentizität und Reinheit. Umfragen unter westlichen Ärzten bestätigen, dass diese Präparate hochwirksam sind und seit mehr als drei Jahrzehnten von praktizierenden Fachleuten erfolgreich verschrieben werden.

Die klassischen ayurvedischen Rezepturen, die Maharishi Ayurveda unter dem Namen "Veda-Präparate" anbietet, sind hochspezialisierte Kräuterpräparate, die auf klassischen ayurvedischen Rezepturen basieren, die in ayurvedischen Texten erwähnt werden. Im Gegensatz zu den MA-Präparaten, die meist in Tablettenform vorliegen, sind die Veda-Präparate auch in Form von Abkochungen, flüssigen Kräuterkonzentraten und Pulvern erhältlich, die nach den gleichen internationalen Qualitätsstandards hergestellt werden wie alle Maharishi Ayurveda-Produkte. In diesem Kurs werden Sie lernen, diese exklusiven und einzigartigen Veda-Präparate zu verwenden und den Umfang Ihrer Praxis zu erweitern.

Maharishi Ayurveda steht für höchste Authentizität und Qualität. Dies wird auch von offiziellen Stellen wie dem All India Ayurvedic Congress (der größten Berufsorganisation und höchsten Autorität für Ayurveda in Indien mit über 300.000 Ayurveda-Experten als Mitgliedern) und dem Ministerium für Ayush der indischen Regierung anerkannt.

Es gibt insgesamt 98 klassische Ayurveda-Rezepturen, "Veda-Präparate" genannt, aus dem Maharishi AyurVeda. In diesem Kurs werden 25 von ihnen besprochen. Nach Abschluss dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, sie mit Vertrauen anzuwenden.

Aufbau des Kurses

Teil 1: 
Einführung

 

- Diagnostische Verfahren des Maharishi AyurVeda
- Fragebogen zur Diagnose von Krankheiten (Prashanam)
- Die verschiedenen Kategorien der klassischen Ayurveda-Rezepturen
- Allgemeine Richtlinien für Empfehlungen von klassischen Ayurveda-Rezepturen
- Identifizierung von ayurvedischen Heilpflanzen und Kenntnis ihrer Eigenschaften (Dravya Guna)
- Wirkung der Heilpflanzen auf die Physiologie (Dravya Guna Karma Shastra)

Teil 2:
25 wesentliche klassische Ayurveda-Rezepturen

 

- Inhaltsstoffe
- Indikationen und Kontraindikationen
- Gesamteffekt
- Spezifische Wirkungen wichtiger Inhaltsstoffe

Teil 3: 
Behandlungsprotokolle

 

Die Anwendung klassischer Ayurveda-Rezepturen bei den folgenden Krankheiten wird diskutiert:
- Post-COVID
- Verdauung
- Verstopfung
- Reizdarmsyndrom (IBS)
- Kopfschmerzen
- Ungleichgewicht der Schilddrüse

Ein großes Erbe aus einer langen Familientradition
von renommierten Ayurveda-Experten

 

In diesem Kurs lernen Sie aus erster Hand von der Familie Asthavaidya Mooss, einer langen Tradition renommierter Vaidyas in Südindien. Asthavaidya Divakaran Mooss und Asthavaidya Ravi Mooss haben Tausende von Patienten behandelt, Hunderte von Ärzten weltweit ausgebildet und die Veda Herb Produktlinie im Westen eingeführt. Sie haben viele Jahre lang eng mit Maharishi Mahesh Yogi zusammengearbeitet, um den vollen Wert der ayurvedischen Prinzipien für Vorbeugung und Heilung zu beleben, und wir freuen uns sehr, Ihnen diesen speziellen Online-Kurs des Maharishi College of Perfect Health International anbieten zu können.

Ashtavaidyas sind traditionelle Ärzte, die die acht in den klassischen Texten genannten Zweige des Ayurveda beherrschen. Der Begriff "ashta" bedeutet "acht" und "vaidya" bedeutet "traditioneller, in der Ayurveda-Medizin versierter Arzt". Die Ausbildung eines traditionellen Ashtavaidyain umfasst eine lange Zeit des intensiven Studiums und der Lehre unter versierten Meistern. Gegenwärtig gibt es nur noch wenige überlebende Familien im indischen Bundesstaat Kerala, die als Familien von Ashtavaidyas gelten. Auch dank dieser Asthavaidyas-Familien ist der Ayurveda in seiner ursprünglichen Heiligkeit erhalten geblieben.

Fakultät

Ashtavaidya Dr. Ravi Mooss

Er begann seine traditionelle Ausbildung in Ayurveda bei seinem Vater, dem renommierten Ashtavaidyan E.T. Divakaran Mooss, schon in jungen Jahren und studierte eingehend den Ashtangahrudaya (eine beliebte alte Abhandlung über Ayurveda) von seinem Großonkel, Ahstavaidyan Brahmasree Pulamanthole Sankaran Mooss.

 Dr. Mooss besuchte das Ayurveda College Coimbatore, um den akademischen Grad BAMS zu erlangen. Er absolvierte den ROTP Advanced Panchakarma Kurs des National Research Institute of Panchakarma - Department of AYUSH (Regierung von Indien), arbeitete in der Foundation for Revitalisation of Local Health Traditions (FRLHT) Bangalore und praktizierte unter seinem Vater an der Maharishi Vedic University in den Niederlanden sowie in Deutschland und Indien.

Er ist Geschäftsführer von Aatma Ayurvedic Private Limited, Ehrendirektor von Ashtamgam Ayurveda Chikitasalayam and Vidyapeedhom, Vavanur, Direktor von Keraleeya Ayurveda Samajam Shoranur, ehemaliger Präsident der Ayurveda Medical Association of India, Abteilung Thrissur, Mitglied der Covid Task Force der Abteilung Thrissur und Mitglied der District Epidemic Prevention & Control Cell.

Dr. Ravi Mooss wird von Dr. Walter Mölk und anderen Ärzten als Gastredner begleitet, die über langjährige Erfahrung in der klinischen Anwendung klassischer Ayurveda-Rezepturen verfügen.

Ihre Vorteile im Überblick

 

In diesem Kurs erhalten Sie nicht nur authentisches, sondern auch sehr praktisches Wissen - geeignet, um es direkt nach dem Kurs in Ihrer eigenen Praxis anzuwenden. Die begeisterten Rückmeldungen von Ärzten auf frühere Kurse dieser Art sind überwältigend und ihre Erfahrungen mit der Anwendung der klassischen ayurvedischen Rezepturen bei ihren Patienten sind äußerst positiv.

Sie haben sechs Monate lang kostenlosen Zugang zum Forum "Frag den Vaidya". Sie können Fragen stellen und erhalten Ratschläge für Ihre Patienten von Asthavaidya Dr. Ravi Moss und anderen erfahrenen Vaidyas.

Sie erhalten ausführliche Handouts zu allen Heilpflanzen, die in diesem Kurs behandelt werden, und Sie erhalten Zugang zum Maharishi Ayurveda Vademecum.

Lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo, indem Sie die Videoaufzeichnungen nutzen, die sechs Monate lang nach Abschluss des Kurses auf unserer Online-Plattform zur Verfügung stehen.

Sechs Monate lang erhalten Sie einen Rabatt von 20% auf die klassischen Ayurveda-Rezepturen (Veda-Produkte genannt) der Marke Maharishi AyurVeda.

Zugang zu 22 Stunden Videoaufnahmen des historischen Kurses über klassische Ayurveda-Rezepturen im Jahr 2016 mit dem Asthavaidyas Disvakaran Moos und seinem Sohn Dr. Ravi Moss.

Praktische Punkte

Kursgebühr

Die Kursgebühr beträgt 360 € (inkl. MwSt.). Für Teilnehmer aus einkommensschwachen Ländern gelten ermäßigte Preise - weitere Informationen zu den Preisen für verschiedene Länder finden Sie im Anmeldeformular.

Simultanübersetzung

Die Kurssprache ist Englisch. Es wird eine Simultanübersetzung ins Deutsche angeboten. Eine Simultanübersetzung in andere Sprachen kann ebenfalls angeboten werden, wenn die Nachfrage groß genug ist. Bei der Anmeldung zum Kurs können Sie angeben, welche Übersetzung Sie wünschen.

Kursplan

Der Kurs besteht aus zwei Sitzungen pro Woche. Die Sitzungen finden samstags und sonntags von 14:00-17:00 Uhr statt. Die Nachbereitungssitzung findet an einem Samstag von 14.00-17.00 Uhr statt. Alle Zeiten sind mitteleuropäische Zeit.

Sitzung 1: Samstag, 28. Mai, 14:00-17:00 Uhr MEZ
Sitzung 2: Sonntag, 29. Mai, 14:00-17:00 Uhr MEZ

Sitzung 3: Samstag, 4. Juni, 14:00-17:00 Uhr MEZ
Sitzung 4: Sonntag, 5. Juni, 14:00-17:00 Uhr MEZ

Sitzung 5: Samstag, 11. Juni, 14:00-17:00 Uhr MEZ
Sitzung 6: Sonntag, 12. Juni, 14:00-17:00 Uhr MESZ

Sitzung 7: Samstag, 18. Juni, 14:00-17:00 Uhr MESZ

Anschließende Sitzung: Samstag, 30. Juli, 14:00-17:00 Uhr MESZ

Es wird empfohlen, an den Live-Sitzungen teilzunehmen. Sollten Sie jedoch eine Sitzung verpassen, können Sie die Wiederholungen bis zum nächsten Dienstag auf der Online-Kursplattform von MERU für sechs Monate nach Kursende abrufen.

Einstieg in den Kurs

Gesundheitsfachleute, die über Grundkenntnisse in Ayurveda verfügen, können an diesem Kurs teilnehmen.

Die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Desktop, ein Laptop oder ein mobiles Gerät mit Internetzugang. Der Kurs wird mit der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt. Eine Anleitung zur Nutzung von Zoom und die Anmeldedaten für die Teilnahme am Kurs werden vor dem Kurs bereitgestellt.

de_DEDeutsch